Roman Linder
Cinematographer. Filmmaker.


Von der Passion zum Beruf

 Viele Jahre ist es her, als ich meine Freunde und Familie mit meiner Kamera fast wahnsinnig machte. Stunden und Tage verflogen...

Ich war fasziniert - fast schon besessen - jede Funktion meiner damaligen Kamera kennenzulernen und zu beherrschen. Mein Ziel war es, noch mehr aus jedem Bild zu machen, auch wenn alle der Meinung waren, es sei doch schon lange perfekt.

Was mit einer Sony Alpha 7S begann, endete mit einer Garage voll Equipment, einigen Portfolio-Arbeiten und dem Wunsch, meinen Lebensunterhalt mit Imagefilmen und anspruchsvollen Filmprojekten zu bestreiten. Eine Vision, welche Schritt für Schritt Realität werden sollte.

Dank vielen wertvollen Kontakten, tausenden von Stunden hinter der Kamera und der Chance, welche sich mir in jedem Projekt bot, wagte ich den Schritt in die Selbständigkeit.


Eine Vision beginnt dort, wo die Vorstellungskraft endet...